Live und Unplugged-Video: Ich als Duo bei „ullmannsbrit“ mit „Weg“

So im Großen und Ganzen gefällt mir ja schon unsere erste Amateuraufnahme des Liedes „Weg“, aber es fehlte halt doch ein echtes Video zum Song und der Band „ullmannsbrit“.

Also, dazu benötigt man einen namhaften Regisseur, ein gutes Drehbuch, ordentliche Moves und Tanzeinlagen, die neusten Effekte der Branche, ein paar Gastauftritte von Stars und Promis, zahlreiche Statisten und dann ab zu MTV und VIVA und rein in die Top-Video-Rotation.

Blöd ist nur, dass ich weder die Kontakte noch das Geld habe um ein derartiges Millionen-Dollar-Video drehen zu können. 🙁 Aber immerhin habe ich eine Canon Digitalkamera, die auch Videoaufnahmen machen kann. Damit bekomme ich zwar nicht den Cinemascope Film in 7.1 Dolby-Digital Surround-Sound hin, aber das sollte doch wohl für YouTube & Co reichen.

Also machen wir es kurz. Die (halbe) Band „ullmannsbrit“, hier nun das erste mal in einem Video im Internet zu sehen. 😎
In halber Besetzung also und somit als Duo, rein akustisch und unplugged, nur mit Gesang und Gitarre, direkt und ungeschönt unser Song „Weg“:

Unplugged Version von „Weg“ der Band „ullmannsbrit“

Link youtube

6 Antworten auf „Live und Unplugged-Video: Ich als Duo bei „ullmannsbrit“ mit „Weg““

  1. Auch nicht schlecht, hat aber nichts mit „unplugged“ und „live“ zu tun. Da sieht man zwar die Band im Proberaum spielen, bekommt aber nur die lupenreine Computer-Mehrspur-Aufnahme zu hören.

  2. Der Song gefällt mir gut – auch in der unplugged-Version. Rein optisch könntet Ihr Geschwister sein! Weiter so, wenn ich bitten darf! 😉

  3. Netter Song, auch wenn das Video jetzt nicht besonders aufwändig ist. Aber schließlich kommts ja auf den Sound an. Weiter so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.