Schlagwort-Archive: konzert

The Big Easy beim „Nacht der Nächte“ Kneipenfestival in Lippstadt

Am Samstag den 20.03.2010 spielen wieder The Big Easy in Lippstadt beim Kneipenfestival „Nacht der Nächte“. Für alle welche diesen Blog seltener lesen, dies ist meine Band wo wir so tüchtigen Rock, Pop, Funk & Latin spielen. Das ganze natürlich als ein feines Trio und mit mächtig ordentlich viel Power, wobei Power nicht Laut heißt, sondern mit schon viel Feeling und Druck.

Das letzte mal habe wir wohl auch bei der it-musicbar einen so guten Eindruck hinterlassen, das wir nun erneut dort als Wunschband gebucht wurden.

Das Kneipenfestival in Lippstadt „Nacht der Nächte“ gehört zu jenen Veranstaltungen, bei denen man nur einmal Eintritt bezahlt und dann in allen teilnehmenden Veranstaltungsorten, bzw. Kneipen sich die Bands und Musiker anhören darf. Also einmal zahlen und zig Bands genießen. Vor allem aber darf man sich die Band The Big Easy anhören, was eigentlich jeden Preis rechtfertigen dürfte 😉

Auch diesmal ist das Thema bei „The Big Easy“ Rock, Pop, Soul & Latin Musik mit einer guten Prise Rhythm’n’Blues und natürlich Party, Party, Party! Wir freuen uns auf alle, die gerne und gut zu unserer Musik feiern und tanzen wollen. Aber auch auf die stillen Genießer, freuen wir uns 🙂

Wer uns sucht, hier die Koordinaten:
it-musicbar
Fleischhauer Straße 28
59555 Lippstadt

„ullmannsbrit“ treten am 26 September in Kassel auf

Noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache.

„ullmannsbrit“ ist jene vergnügliche Band, wo ich mich neben dem Gitarrenspiel, auch als Songwriter betätige. So werden „ullmannsbrit“ morgen, am Samstag den 26. September beim Stadtteilfest Wesertor in Kassel um 17.30 Uhr auf der Bühne stehen. Hören wird man dort neben den eigenen Stücke auch einen gesunden Mix aus Coversongs.

Anfahrtsbeschreibung gibt es auf dem Blog von „ullmannsbrit“ und eine Hörprobe unseres eigenen Songs Weg einmal hier und dann noch einmal in der live unplugged Version.

Das neue Musikforum Musik-Kompakt für und zu Fans, Musiker, Bands, VIPs, Stars, Party und Szene.

Aus zeitlichen Gründe habe ich nun den eher auf das aktuelle Musikgeschehen ausgerichtete Szene- und Musikblog Musik-Kompakt und das seinerzeit zum Musikblog entstandene Musikforum Musik-Genial und Musik-Kompakt, in ein einziges Musikforum zusammengefügt und als Musikforum relauncht unter dem Motto „Für und zu Fans, Musikern, Bands, VIPs, Stars, Party und Szene“.

Weiterhin stark vertreten im Musikforum ist natürlich das aktuelle Musikgeschehen wo es aktuelle Beiträge und Ankündigungen gibt und Fans und hart Gesottene über ihre Liebelingsmusiker, Bands, Sänger(innen) reden und tratschen können. In dem Fan Tak & Co Bereich finden sich dann einzelne Boards zu Pop, Rock, Metal, Hardcorde & Co, Hip Hop, Jazz, Blues & Co, sonstige Musikstile und natürlich den allgemeinen Fantalk. Zur Musik.

Da die Musik aber in der Regel nicht ohne Musiker funktioniert, gibt es hier auch die Abteilung zum Handwerkszeug der Musiker wie Instrumente, die eingesetzte Technik, Beratung und Tipps bei KnowHow, Fragen und Antworten. Instrumente, Technik & KnowHow beherbergt damit Gitarre & Bass, Schlagzeug & Percussion, Keys, Gesang, sonstige Instrumente, DJ’s, Computersoftware und Computerhardware, PA & Technik und dann noch die Praxis & Theorie.

Als Weiteres gibt es dann noch Werbung & Kleinanzeigen. Hier können sowohl Musiker als auch Veranstalter, Verleiher oder Produzenten ihre Werbung in mehreren Bereichen angeben. Zum einen können natürlich Musiker Bands suchen und umgekehrt. Konzerte, Veranstaltungen und Gigs können ebenso angegeben wie auch nach passenden Gigpartnern gesucht werden. Dann natürlich das leidige Thema Übungsräume für Suche und Angebote wie auch die Musiker- und Bandvorstellung wo sich jeder Musiker und Band mit Beiträgen, Songs oder ähnlichem, einer breiten Öffentlichkeit vorstellen kann.

Es gibt dann auch noch die recht junge Rubrik für HiFi und Audio, wo es um den Audiophilen Hörgenuss geht. Hier geht es um Stereoanlagen, Heimkinoanlagen, Car-HiFi und derlei musikalischen Dingen.

Und für all den sonstigen Tratsch, Klatsch und Geplauder gibt natürlich den Off-Topic-Bereich.

Somit stellt das Musik-Kompakt Musikforum die Grundlage für alle musikalisch relevanten Diskussionen und Beiträge bereit, sowohl für den passiven Zuhörer, als auch für die aktiven Musiker.

Na dann wünsche ich euch noch viel Spaß im Musikforum.

Nachtrag zum Konzert von The Big Easy in Lippstadt

Kurzer Nachtrag zu unsere Auftritt beim letzten „Nacht der Nächte“ Kneipenfestival in Lipstadt: Ja super wie immer 😀

Prima Stimmung, der Laden ist gut voll geworden und die Leute haben mitgesungen und getanzt, was will man als Band mehr? Besitzer und Veranstalter waren auch glücklich, ja dass passt dann doch.

Einen kurzen Abriss liefert dann noch die Lokalzeitung „Der Patritot“:
„Ähnliche Akustik herrschte mit The Big Easy in der it-musicbar. Das Trio sorgte mit rockigen Nummern und guten Soli für handgemachten Sound in Club-Atmosphäre.“

The Big Easy beim „Nacht der Nächte“ Kneipenfestival in Lippstadt

Am Samstag dem 22. November ist es auch diesmal so weit. Dann spiele ich mit meiner Band The Big Easy in Lippstadt beim „Nacht der Nächte“ Kneipenfestival.

Dieses mal spielen wir in der noch jungen it-musicbar.

Da bin ich aber mal gespannt, denn was ich so gelesen habe, sind in der it-musicbar eigentlich immer die Tellerleger bzw. DJ’s unterwegs und der Schwerpunkt liegt da auf elektronischen Musik. Dann wollen wir doch mal schauen, dass wir da mit unserer handgemachten Rock, Pop, Soul & Latin Musik Musik überzeugen können.

Das Kneipenfestival „Nacht der Nächte“ ist eines jener Feste, wo man nur einmal Eintritt zahlt und sich dann in allen teilnehmenden Kneipen, die dort spielenden Bands anhören und anschauen kann. Los gehen tut das ganze dann wie immer ab 20.00 Uhr. Dabei sollte man natürlich nicht den super geheimen Insidertip vergessen:
„The Big Easy“ spielen in der it-musicbar 😉

Auch diesmal ist das Thema bei „The Big Easy“ Rock, Pop, Soul & Latin Musik mit einer guten Prise Rhythm’n’Blues und natürlich Party, Party, Party! Wir freuen uns auf alle, die gerne und gut zu unserer Musik feiern und tanzen wollen. Aber auch auf die stillen Genießer, freuen wir uns 🙂

Wer uns sucht, hier die Koordinaten:
it-musicbar
Fleischhauer Straße 28
59555 Lippstadt

Die Happy Konzert – Six Tour in Kassel Nachthallen/Musiktheater- 2008

Gestern wollte ich endlich mal die Band sehen, deren Songs ich für meine Band „Polonium“ covere.

Für alle die nicht wissen, wer Die Happy ist, das ist die 1993 gegründete, vierköpfige Band mit Marta Jandová als Sängerin (die war bis vor kurzem mal mit dem Sänger Sasha zusammen), Gitarrist Thorsten Mewes, Bassist Ralph Rieker und Schlagzeuger Jürgen Stiehle. 1998 waren Die Happy eine der ersten Bands, die beim Bandpool von der Vorgängereinrichtung der heutigen Popakademie unterstützt wurden und wo sie noch gleich im selben Jahre den Nachwuchswettbewerb Baden Württemberg rockt, gewannen. Ihren größten Hit hatten sie 2001 mit mit dem Song „Supersonic Speed“.
Weiterlesen

Veranstaltung: Diablo Verde spielen am Samstag in Felsberg

Schon seit nicht einmal einem Jahr, berichte ich ab und an von einer neuen Band in der ich mitspiele. Diese, nicht einmal ein Jahr alte Band mit dem Klangvollen Namen Diablo Verde, wird nun am kommenden Samstag ihren ersten und öffentlichen Live-Auftritt haben.

Der Live-Auftritt findet dabei auf einer mehrtägigen Autoveranstaltung für Fahrzeugliebhaber der Marke BMW statt. Veranstaltungsort ist dabei der Festplatz von Felsberg in der Nähe von Kassel. Eine Anfahrtsbeschreibung gibt es hierzu auf der Seite des Veranstalters.

Wer also dabei sein möchte ist herzlichst dazu eingeladen. Beginn des Konzertes wird 18.00 Uhr sein und sich dann über den gesamten Abend erstrecken.

Diablo Verde am Samstag in Felsberg

Kostenlose Konzerte bei Fabchannel

Ja das ist mal geil.

Bei Fabchannel kann man sich nicht nur einfach Konzerte anschauen, nein diese sind sogar in hervorragender Qualität und lohnen sich alle Nase lang. Die seit 2002 komplett aufgezeichneten Livekonzerte stammen aus dem Amsterdamer Paradiso und werden nur ab und zu am Anfang bzw. am Ende der Stücke, mit etwas Werbung unterbrochen. Die Übertragungsrate ist dabei auch vollkommen in Ordnung und trotz der Qualität der Konzertmitschnitte, bei weitem genügsamer als bei anderen Videoplattformen.

Hier nun ein überaus geniales Konzert von Marcus Miller:

Konzert: 14. Oktober 2006 in Kaufungen bei Kassel

Das nächste Konzert von The Big Easy als komplettes Trio steht nun am 14.10.2006 in Kaufungen an. Das ganze steht natürlich wieder unter dem Motto Rock, Rhythm’n’Blues, Funk & Soul und wie immer in letzter Zeit, auch mit einer ordentlichen Prise Latin.

Im Detail findet das Konzert im Kaufunger Hof, Leipziger Str. 445 in 34260 Kaufungen statt und wird voraussichtlich um 21.00 Uhr beginnen.

The Big Easy als der Veranstaltungstipp bei der HNA

Nordhessens größte Zeitung, die HNA, gibt das heutige Konzert von The Big Easy als den Veranstaltungstippp des Tages an.

Wer also heute in Nordhessen noch nicht weiß, was er machen soll, die genauen Daten für das Konzert gibt es in dem folgendem Artikel:
Freitag 22.09.2006 Konzert in Kassel mit The Big Easy

Freitag 22.09.2006 Konzert in Kassel mit The Big Easy

Am Freitag den 22. September ist es wieder soweit. Diesmal treten The Big Easy als Duo in der Pianobar Caruso , An der Garnisionskirche 2 in 34117 Kassel, auf. Das ganze findet eher etwas akustisch mit Gitarre, Percussion und wie immer mit viel Gesang ab ca. 20.00 Uhr statt.

Die Veranstaltung läuft unter dem folgendem Motto:

ROCK, RHYTHM ‚N‘ BLUES, FUNK & LATIN

Der spanische Sänger und Gitarrist Joaquín Enríquez Beltrán und der kolumbianische Perkussionist und Schlagzeuger Alvaro „Chevere“ Tarquino, ergeben hier ein hispaño-latin Duo der ganz besonderen Art.
Das steht für Live-Musik Pur und einem unverfälschtem, handgemachtem Sound.

Hier werden aber Songs nicht nur brav gecovert, sondern erhalten durch die bandeigenen Interpretationen ihren unverwechselbaren Touch, die zusätzliche Portion Energie, sowie ihren individuellen Stil.

3. Platz für The Big Easy im Caruso

Das sich über die letzen Wochen hinziehende Talentwettbewerb „Talente al dente“ im Caruso in Kassel, hat nun sein Ende gefunden und The Big Easy konnte dabei im Finale den dritten Platz erklimmen.

Man sagt zwar, nur der erste Platz zählt, aber nicht so wirklich für uns. Dazu waren wir zu erfreut, auch neben der starken Konkurrenz von Sängern, Sängerinnen und Musikern von großen Big Band Orchestern, Musikern vom kasseler Staatstheater und studierten Musikern, so weit gekommen zu sein.

Aber unser dann zur Konkurrenz doch eher flotteres Programm mit teilweise Rockig, Bluesig, wie auch spanischen Stücken, war wohl nicht die verkehrteste Wahl. Und so erzählte uns u.a. auch die Besitzerin des Caruso, dass wir ihr am Besten gefallen hatten.

Die fachkundige Juri hatte es auch nicht leicht, denn dazu waren die vertretenen Künstler teilweise zu unterschiedlich, als dass man sie so ohne weiteres hätte miteinander vergleichen können. Aber die Wahl ist so wie sie gefallen ist, doch ganz gut getroffen.

Und so freuen wir uns jetzt schon sehr auf einen demnächst stattfindenden, „tanzbaren“ Sommerabend im Caruso, mit The Big Easy als Band, wenn es denn mal endlich Sommer wird in Deutschland…

Kommentare:

GuitarPimp schrieb:
Glückwunsch!
Irgendwie erinnert mich das an die Bundesjugendspiele während der Schulzeit. ^^
26/05 16:48:30
The Big Easy schrieb:
Mit der Urkunde hat das schon etwas in der Richtung 😉

Aber viele der Teilnehmer waren richtig gute Profis und daher freut uns die Auszeichnung schon sehr.

Für uns ist es daher gut gewesen, weil viele bei uns immer noch denken, wir wären eine Rockband und könnten nur laut. Obwohl wir wir schon zig unpplugged Auftritte hatten und beteuern, dass wir genauso gut anderst können, nehmen uns dies viele Veranstalter erstmal nicht ab.

Hier konnten wir ernuet zeigen, dass wir u.a. mit Congas und Akustikgitarre unser Repertoire, dass auch viele Funk- und Soulstücke hat, in eine unplugged und auch pianobartaugliche Richtung vortragen können. Zudem kamen unsere lateinamerikanischen und spanischen Interpretationenen sehr gut an.

Bei einem Kolumbianer an der Perkussion der schon mit den Gibsy Kings gespielt hat und mit mir als Spanier am Gesang und der Gitarre, kann nicht wirklich was schief laufen 😉

Unsere Vielfältigkeit scheint sich nun aber doch herumgesprochen zu haben…

Honky Tonk Peine Review

Das war doch mal ein nettes Honky Tonk Fest in Peine. Das Publikum hat gut mit uns gesungen (gegrölt?) und dann auch schön Party mit uns gefeiert.

Hier nun ein paar Bilder die auf peine.tv erschienen sind:

Hier der Eingang vom Cafe Capriccio in dem wir gespielt haben.

Hier The Big Easy auf der zweiten Ebene des Cafe Capriccio (leider ohne Schlagzeuger & Percussionist).

Und noch ein Bild von The Big Easy ohne Schlagzeuger und Percussionisten beim Honky Tonk in Peine.

Publikum & Fans

Ein Groupie?

Alte Kommentare:

Chef schrieb:

Bild ist geklaut, na sowas macht mann aber nicht!
07/02 23:02:51

The Big Easy schrieb:

Nanana, wer wird denn so etwas schlimmes behaupten, ohne die Faktenlage zu kennen?

Nach den Bildern habe ich damals per Email angefragt und sie wurden mir auch dann per Email zugesandt. Soweit ich mich erinnern kann, waren dies zwei Fotografen. Und um die Rechte zu wahren, habe ich diese auch nicht verändert, wie man es an dem Logo unten rechts sehen kann.

08/02 00:40:50