Stöckchen: Was deine Musik über dich aussagt

Es gibt ja dieses bekannte Sprichwort, zeig mich was für Bücher du liest und ich sag dir wer du bist. Nun beim Stöckchen den Zettt von Apfelnase bekommen hat, geht es in einer etwas abgeänderten Form mit der Musiksammlung auf dem Rechner

Also der Zett hat mir da ein Stöckchen rüber geworfen und da will ich mal schauen wie das funktioniert und was dabei rauskommt

Regeln:
– Schalte in deinem iTunes, Windows Media Player, MediaMonkey etc. den Zufallsmodus (Shuffle) ein.
– Gehe für jede Frage einen Titel weiter, um die Antwort zu bekommen.
– Du musst den Liedtitel als Antwort schreiben, egal wie dumm es klingt!
– Wirf das Stöckchen weiter an wen du willst.
– Benenne diesen Beitrag mit dem Namen des letzten Songs in der Liste.

Oha, da kann ja nicht wirklich was gescheites herauskommen aber sicherlich das ein oder andere Lustige, also dann wollen wir mal…

Die Fragen und deren Antwort:

1. If someone asks “are you okay” you say…?
Beautiful (Prince)

2. How would you describe yourself?
Got To Get (Leila K. & Rob ´n´ Raz)

3. What do you dream about?
Small Town (John Cougar Mellencamp)

4. How do you feel today?
Bilder von dir (Laith Al-Deen)
OK die Antwort ist wirklich dumm…

5. What do you look for in a guy/girl?
Unchained Melody (The Righteous)

6. What is your life’s purpose?
Stumblin In (Suzi Quatro And Chris Norman)

7. What’s your motto?
For A Few Dollars More (Ennio Morricone)
Ach du liebe Güte, ich bin doch nicht Dagobert Duck oder Bill Gates..

8. What do your friends think of you?
Heartbreaker (Dionne Warwick)
Naja, wenn es denn so ist 😉

9. What do your parents think of you?
Jerusalem (Simple Minds)
Hä?

10. What do you think about very often?
The Unforgettable Fire (U2)

11. What do you think about your first kiss?
Producers (Spliff)

12. What do you think of your best friend?
Ein bisschen Frieden (JBO)
Ich bin halt lieb zu meinen Freunden 🙂

13. What is your life story?
On The Turning Away (Pink Floyd)

14. What do you want to be when you grow up?
Now That I’m A Woman (America)
Jaja, die Outing kommt immer zum Schluss 😀

Zumindest kann man anhand der Titel und Interpreten erahnen, was für einen breit gefächerten Musikgeschmack ich doch habe. So und damit das ganze hier nicht im Sande verläuft, wird der Stock gleich mal weiter gereicht an Tyrbedarf, Dimido, Gehirnstürm, Sanja, 7xui und mal schauen ob sich unser alter Topblogger Robert traut.

6 Antworten auf „Stöckchen: Was deine Musik über dich aussagt“

  1. Brauchste nicht an mich weiterzureichen, ich hab das ganze schon am 26.März auf deutsch gestartet:

  2. War zu erwarten da der Stock schon etwas länger auf mich wartete aber leider bisher wegen eines Unfalles ihn nicht sofort bearbeiten konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.