documenta 12 in Kassel

Dieses Jahr ist es wieder so weit und die documenta, die weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst, öffnet in Kassel erneut ihre Pforten.

Und wie zu jeder documenta, streiten sich jetzt schon wieder einmal die Gemüter über das Design des Logos. Ich finde das Logo zur documenta 12 eigentlich sehr gelungen, denn es ist so schlicht und einfach, dass es fast schon wieder genial ist. Es besteht einfach nur aus, wie auf einem Bierdeckel, markiert Striche.

Wer noch etwas mehr Interesse zur documenta 12 hat, dem sei gesagt, dass die documenta 12 nicht nur eine eigene Homepage betreibt, sondern ganz und gar zeitgemäß, auch einen eigenen Blog, welches selbst auch ein eigenes Logo hat.

2 Antworten auf „documenta 12 in Kassel“

  1. Die letzten zwei Tage, vor der heutigen offiziellen documenta Eröffnung, war im kasseler Dienstleistungsgewerbe mal wieder die Hölle los. Alle fünf Jahre wird in Kassel die weltweit größte Ausstellung für Zeitgenössische Kunst eröffnet und so waren die le

  2. Ich hatte ja schon etwas über die documenta zu erzählen gehabt und diese sogar auch besucht, doch bisher keine Zeit gehabt, darüber zu berichten. Dies werde ich nun in Etappen nachholen, wobei ich eher die Bilder für sich sprechen lasse, denn mehr lässt m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.