Marions Kochbuch hat mir Sorgen gemacht

Beim durchschauen der aktuellen Suchbegriffe für meinen Blog, habe ich doch nicht schlecht gestaunt, dass jemand mit dem Suchbegriff „Marions Kochbuch“ direkt auf mein Impressum landet.

Ja was ist denn hier los?

Da klingelten bei mir aber schon die ersten Alarmglocken, zumal sich die c’t erst kürzlich dem Thema Marions Kochbuch angenommen hatte und ein Impressum scheint ja für den ein oder anderen Abmahnanwalt und Abzocker, eine begehrte Anlaufstellen bei Blocks zu sein.

Da ich mein Impressum aber recht gewissenhaft gestaltet habe und mir auch der Zusammenhang zwischen dem Suchbegriff, Marions Kochbuch und meinem Impressum nicht einleuchtet, habe ich mir das näher angeschaut und das Rätsel gelüftet.

Zum einen wurde gar nicht nach „Marions Kochbuch“, sondern nach „Marions Kochbu“, als ohne „ch“ am Ende gesucht. Dann kam die Suchanfrage über die Microsoft Suchmaschine Live-Search und dort ist mein Impressumsseite, mit alten Kommentaren zu meinem Lösungsansatz zu Marions Kochbuch im Live-Search Cache.

Aber warum ich dort trotzdem unter diesem Begriff, an dritter Stelle mit meiner Impressumsseite stehe, ist mir ein Rätsel.

Eine Antwort auf „Marions Kochbuch hat mir Sorgen gemacht“

  1. Da ich den Adical Leuten wohl nicht gut genug war und somit andere Musikblogger den Vorzug bekommen haben, musste ich mich an die Alternativen halten.

    Mit Moral und Vorbildfunktion braucht mir da keiner zu kommen. Ich arbeite für Geld, bin Musiker und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.