Troll-Spamer Phase 3

Die Aktionen eines Troll-Spamers teilen sich streng genommen schon in Phasen auf. Phase eins ist die eigentliche Spam Attacke. Phase zwei tritt ein, wenn man ihm das Spamen untersagt und er sich versucht für seine zu rechtfertigen. Phase drei ist nun der Part, wo er dann jegliche Hüllen fallen lässt und das schaut dann so aus:

Die Begrüßung in der letzten Mail beginnt gleich mit einer ganz besonderen Anrede: „also pass mal auf du obermacker“. Ah ja, kann ja lustig werden, da mach ich mir doch gleich mal einen Kaffee… 🙂
Dann folgen Worte die in der Fäkalsprache umschreiben, dass mein Blog ja eh keiner ließt und so weiter und so fort und das er es nicht korrekt findet (wie gesagt hier wurde im Original ausführlich von der Fäkalsprache Gebrauch gemacht), dass ich das Thema Spamer öffentlich behandelt habe. Kurios war auch zu lesen, dass er diese Art von Flame-Mails, welche ich genötigt bin zu empfangen, dann auch noch als „Diskussion“ tituliert 😛 Ähm, ja ist klar!

Ja, was ist denn das für eine dumme Argumentation? Müssen Blogs mit wenigen bis keine Leser nun jeden Spam klanglos erdulden? Haben kleine Blogs kein Recht Spamfrei zu sein? Nach dem Motto, die Kleinen sollen gefälligst die Fresse halten. Das ist ja wirklich ein sehr sozialer Troll-Spamer.

Abgesehen davon, dass ich mit meinem Blog tatsächlich in einigen deutschen Blogcharts unter den Top-100 bin und bei den Musikbloggern wohl auch gar nicht mal so schlecht da stehe, bin ich auch stolz auf meine 130-150 regelmäßigen Feedleser.

Bemerkenswert finde ich es dann aber auch, wenn derartige Troll-Spamer behaupten, solch ein Blog würde ja eh von niemanden gelesen werden, ihn dann aber mit ihrem Spam vollknallen und sich anschließend über jeden folgenden Artikel der diese Kritisiert, auch noch per Mail flamen.

Eines scheint hier „leider“ mehr als klar zu sein, wenigstens einen Troll-Spam-Leser scheine ich hier als Stammleser zu haben. 😉

Interessant wird es dann, wenn er erneut versucht seine Spamattacke zu rechtfertigen und behauptet eigentlich nur etwas gutes tun zu wollen. Die Rede ist dabei konkret von einer Spendenaktion. Wollen, wollen, hätte, hätte… Behaupten kann man viel aber Tatsache ist, dass auf keiner der beim Spam verwendeten Internetadressen derartiges zu finden war und ist.

Auf gut Deutsch nennt man so etwas einen Schwätzer! Andere sagen dazu Lügner!

Bist ja der Erste der so etwas versucht und diese Art von Tricks sind ja soooooo was von neu, da fallen wir sicherlich alle ganz dolle drauf rein, weil du bist ja ein ganz kluger Troll-Spamer und wir kaufen dir ja eh alles ab.

„Ganz sicher nicht!“

2 Antworten auf „Troll-Spamer Phase 3“

  1. Also ganz zu allererst möchte ich mal anmerken: Du widmest diesem Schwachmaten mehr Zeit und Aufmerksamkeit, als er verdient hat.

    Ich glaube allgemein, dass unverschämtes Verhalten in dieser Hinsicht zzT daher rührt, dass viele Kids die mit YouTube „aufgewachsen“ sind, es gewohnt sind im Internet das verbale Faustrecht zu gebrauchen, und es mental einfach nicht unterbringen dass sie mal mit dem *Besitzer* einer Webseite sprechen. Das kann man ihnen nicht vorwerfen, schuld ist natürlich MTV, die Simpsons… und Fast Food 😉

    Vermutlich wird die Fähigkeit zur Selbstreflexion mangels Ressourcen erst ab einem bestimmten IQ freigeschaltet. Leute bei denen das also deaktiviert zu sein scheint sind mit rücksichtsvollem Mitleid zu behandeln und (im Internet zumindest) ganz gut ignorierbar. Außer man macht sie sich zur Frühabendunterhaltung – besser als ne Talkshow is das allemal 🙂

    ein Stammleser.

  2. Was ich natürlich nicht erwähnt habe, besagter Troll-Spamer ist ein praktizierender des Sprachgesanges (Raper) und ist da sehr klischeehaft was seine Sprachwahl angeht. Da muss ich jedesmal regelrecht schmunzeln. 🙂

    Ebenso bei derartigen Kommentaren, wie „das ließt ja eh keiner“. Da muss ich immer an diese Talkshows denken wo derlei Typen rumlaufen und erst einmal erzählen, dass sie wirklich jede, aber wirklich auch jede Frau in sämtlichen Universen der Welt haben können und wenn dann ein Mädchen sagt der Typ ist schieße, dann kommen genau solche 0815 Reaktionen wie, dich will ja eh keiner (dein Blog ließt ja eh niemand), du siehst doch sowieso scheiße aus (deine Seite ist doch eh nur Misst) usw.

    Halt die zwei, drei auswechselbaren Worthülsen für geistig Arme 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.