Kollegial vs. Unkollegial

Ich habe mich doch gewundert, wie schnell ein Schlagzeuger sein Set abtransportieren kann und uns beim tragen der PA behilflich ist.

Unser früherer Schlagzeuger benötigte immer viel mehr Zeit um sein Zeug abzuladen, bzw. danach einzuräumen und einzuladen, als wir mit dem Abladen unseres Equipments und der PA oder des Abbaus, zusammenräumen und wieder einräumen in die Fahrzeuge. Er benötigte immer so viel Zeit, dass wir ihm grundsätzlich immer beim Tragen helfen mussten. Dabei war es vollkommen egal, ob wir mit nur einem beladenem Fahrzeug oder gar zwei voll beladenen Fahrzeugen ankamen. Wenn wir fertig waren mit unserem Zeug, dann war auf jeden Fall noch etwas von seinem Zeug zu transportieren. Und nicht selten waren es dann aber auch erst die schweren Teile.

Eines Tages hatten wir die Schnauze so gestrichen voll, dass wir entgegen unserer Natur in Slow-Motion auf- und abbauten und noch zusätzlich ein paar Toilettengänge einlegen um mit seiner gekünstelten Lahmheit mitzuhalten. Was letzten Endes alles andere als Effektiv und pure Zeitverschwendung war.

Mit unserem neuem Schlagzeuger ist das alles kein Problem. Er arbeitet genauso gründlich und schnell wie wir. Sollte er früher fertig sein, hilft er uns und umgekehrt. So haben wir in kürzester Zeit unser komplettes Equipment auf und abgebaut.

Aber auch mit anderen Profimusikern haben wir diesbezüglich nur positive Erfahrungen gemacht, aber mit dieser Gilde kann sich unser Ex-Drummer nun wirklich nicht messen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.