Angie mag Tokio Hotel nicht mehr

Och nee, ’ne?
Angie, der wohl bekannteste Tokio Hotel Fan, wendet sich nun in ihrem zweiten Video von der Band ab.

Mädchen, was soll denn das nun wieder?

Wurde dir durch deinem Tokio Hotel Glaubensbekenntnis, dass Leben dermaßen zur Hölle gemacht?


Link youtube

An deiner Stelle hätte ich eine eigene Seite in’s Netz gestellt und noch ein paar Pro-Tokio Hotel Videos mehr gedreht. Evtl. sogar noch mit einem eigenem Blog. Damit hättest du Herrn Kerkeling und VW, so richtig Konkurrenz machen können und via AdSense, Bannern und eigenem Shop, auch ordentlich daran verdienen können.
Das mit dem Video, hätte bestes Virales-Marketing werden können, aber so machst du alles nur kaputt.

Eine verpatzte Chance, aus unfreiwilliger Popularität, richtig Geld zu machen. Denn mal im Ernst, ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich doppelt ungeniert.

Und ganz nebenbei, Tokio Hotel sind doch gar nicht so übel.

4 Antworten auf „Angie mag Tokio Hotel nicht mehr“

  1. Das Mädel ist doch lächerlich… Genau wie Tokio Hotel. Auch wenn man anerkennen muss, dass sie mit ihrer (offiziell) eigenen Musik sogar in Frankreich erfolgreich sind, bleibt es einfach schlechte… 😉

  2. Ich war am Samstag hier in Kassel im K19, so ein Studentenclubdingsbumbau, wo auch Bands auftreten. Diesmal waren es vier an der Zahl. Also insbesondere im Zusammenhang mit den zwei ersten Bands kann ich dir versichern, Tokio Hotel sind *nicht* schlecht 😉

  3. Och ne, ne? Gerade hab ich das bei Joaquins Musikblog gelesen und vor lachen fast den Kaffee wieder in die Tasse gespuckt. Wer nicht weiß worum es geht der schaue sich vorher das hier an. Und nun “haltet die Maul” und freut euch ein bissch…

  4. Na ja, ich würde mal tippen, dass die beiden Videos von einer durchaus talentierten Nachwuchsschauspielerin stammen. Falls nicht, wird das arme Mädchen in den nächsten Jahren hoffentlich noch ein bisschen reifen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.